zur Startseite
© Kirsten Nijhof
15

Musikalische Komödie

Seit 1918 ist im Stadtteil Lindenau, unweit der City, das Heitere und Komödiantische zu Hause. Ursprünglich als repräsentatives Großstadtvarieté eröffnet, ist das traditionsreiche Haus Dreilinden heute die Spielstätte der Musikalischen Komödie. Das Ensemble besitzt große Sympathien des Leipziger und eines überregionalen Publikums. Hier entstehen Theaterabende mit besonderem Flair und eigenem Charme in den Genres Operette und Musical. Garant dafür sind ein exzellentes Solistenensemble, ein spielfreudiger Chor, ein leistungsfähiges Ballett mit 15 Tänzern und ein vielseitiges Orchester mit 47 Musikern. Die Musikalische Komödie kann auf eine über vierzigjährige Kontinuität als Leipziger Operetten- und Musical-Theater zurückblicken. Das Haus verfügt heute über 529 Plätze und ist als Spezialtheater für diese Genre ein wahrer Publikumsmagnet.

Kontakt

Musikalische Komödie
Oper Leipzig
Dreilindenstraße 30
D-04177 Leipzig

Telefon: +49 (0)341-1261 115

Bewertungschronik

Musikalische Komödie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musikalische Komödie

Gala

Spielzeiteröffnungs-Gala

Die Solistinnen und Solisten sowie Ballett, Chor und Orchester der Musikalischen Komödie begrüßen Sie mit Highlights der neuen Spielzeit.

Musikalische Leitung Michael Nündel
Dirigent Michael Nündel
Dirigent Tobias Engeli
Dirigent Christoph-Johannes Eichhorn
Choreografie Mirko Mahr
Choreinstudierung Mathias Drechsler

Spielzeiteröffnungs-Gala bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Spielzeiteröffnungs-Gala

Konzert

Venusnächte

Rote Rosen - Erinnerung an Gerd Natschinski

In einem Gesprächskonzert erinnert Lukas Natschinski im Oktober an seinen Vater, den bekannten DDR-Komponisten Gerd Natschinski, unser Ensemble reist im März 2025 mit Ihnen durchs Operetten-Repertoire, und Lasarah Sattler widmet sich im Mai 2025 der wunderbaren Grand Dame des Chanson Édith Piaf.

Venusnächte bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Venusnächte

Lesung

Poetry Slam

Die besten Slammer in der Musikalischen Komödie

Zusammen mit Livelyrix e. V. wird die Poetry-Slam-Erfolgsreihe in der Musikalischen Komödie fortgesetzt: Die besten Poetinnen und Poeten des Landes werden, begleitet von der Band aus Mitgliedern der Musikalischen Komödie, auch in dieser Spielzeit wieder einige Besonderheiten zum Besten geben.

Musikalische Leitung: Christoph-Johannes Eichhorn
Bühne: Frank Schmutzler

Poetry Slam bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Poetry Slam

1 Musiktheater

Gräfin Mariza

Emmerich Kálmán

Operette in drei Akten | Text von Julius Brammer und Alfred Grünwald | Fassung für Salonorchester von Daniel Spogis

Um sich vor dem Ansturm potentieller Heiratskandidaten zu schützen, fingiert die schöne Gräfin Mariza eine Verlobungsfeier mit dem Gutsbesitzer Zsupán aus ­Varasdin und lädt in allen Zeitungen ­großspurig dazu ein. Allein der Bräutigam habe sich für den ­besagten Abend entschuldigt. (Spätestens jetzt müsste dem genei­gten Operettenfan klar sein, dass es sich bei ­Zsupán um eine fiktive Figur aus Johann Strauß’ »Zigeuner­baron« handelt.) Als dieser aber plötzlich in leibhaftiger ­Gestalt vor Mariza steht, ist sie ähnlich ­verblüfft wie ihr Fake-Bräutigam, der aus der Zeitung von seinem Glück erfahren hat. Mariza gerät unter ­Zugzwang: Gesteht sie vor versammelter Gesellschaft ihr kleines Abwehrmanöver oder folgt sie Zsupáns Ruf: »Komm mit nach Varasdin!«? Einem jedenfalls würde sie damit einen gewaltigen Stich versetzen, dem melancholisch veranlagten Tassilo, der Mariza ausgerechnet an jenem denkwürdigen Abend zum ersten Mal begegnet.
Mit seiner Operette »Gräfin Mariza« verfolgte Kálmán den Plan, den Erfolg der »Csárdásfürstin« zu wieder­holen. Das Ergebnis sieht aus wie eine Operette nach Rezept. Man rühre zunächst ein absurdes Spiel mit den Identitäten an, hebe eine melodramatische Liebes­romanze darunter, garniere das Ganze mit einer ­Mischung aus Walzerseligkeit und jeder Menge ­feuriger Csárdásrhythmen und streue zum Schluss ein paar ­zeittypische Foxtrottklänge darüber.

Musikalische Leitung: Tobias Engeli
Inszenierung: Ulrich Wiggers
Choreografie: Mirko Mahr
Bühne, Kostüm: Leif-Erik Heine
Choreinstudierung: Mathias Drechsler
Chor: MuKo
Extrachor
Ballett MuKo
Orchester

Gräfin Mariza bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Gräfin Mariza

© Kirsten Nijhof
15

Musikalische Komödie

Oper Leipzig

Seit 1918 ist im Stadtteil Lindenau, unweit der City, das Heitere und Komödiantische zu Hause. Ursprünglich als repräsentatives Großstadtvarieté eröffnet, ist das traditionsreiche Haus Dreilinden heute die Spielstätte der Musikalischen Komödie. Das Ensemble besitzt große Sympathien des Leipziger und eines überregionalen Publikums. Hier entstehen Theaterabende mit besonderem Flair und eigenem Charme in den Genres Operette und Musical. Garant dafür sind ein exzellentes Solistenensemble, ein spielfreudiger Chor, ein leistungsfähiges Ballett mit 15 Tänzern und ein vielseitiges Orchester mit 47 Musikern. Die Musikalische Komödie kann auf eine über vierzigjährige Kontinuität als Leipziger Operetten- und Musical-Theater zurückblicken. Das Haus verfügt heute über 529 Plätze und ist als Spezialtheater für diese Genre ein wahrer Publikumsmagnet.

Musikalische Komödie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musikalische Komödie

Aufführungen / Oper Oper Leipzig Leipzig, Augustusplatz 12
Aufführungen / Musical Musikalische Komödie Leipzig Leipzig, Dreilindenstraße 30
Aufführungen / Varieté Krystallpalast Varieté Leipzig Leipzig, Magazingasse 4
Aufführungen / Kabarett Kabarett academixer Leipzig Leipzig, Kupfergasse 2
Aufführungen / Theater Theater Magdeburg Opernhaus Magdeburg, Universitätsplatz 9
Aufführungen / Tanz Gregor Seyffert Compagnie Dessau Dessau-Roßlau, Friedensplatz 1a
Aufführungen / Theater Schauspiel Leipzig Leipzig, Bosestraße 1
Aufführungen / Theater Anhaltisches Theater Dessau Dessau-Roßlau, Friedensplatz 1a
Aufführungen / Tanz Leipziger Tanztheater Leipzig, Spinnereistraße 7 / Halle 7
Aufführungen / Theater Lofft Leipzig Leipzig, Spinnereistr. 7
Aufführungen / Kabarett Kabarett Leipziger Pfeffermühle Leipzig, Katharinenstr. 17
Aufführungen / Varieté Steintor-Varietè Halle Halle (Saale), Am Steintor 10
Aufführungen / Theater Theater Zeitz im Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Aufführungen / Oper Opernhaus Halle Halle (Saale), Universitäsring 24
Aufführungen / Theater Carl-Maria-von-Weber-Theater Bernburg Bernburg, Schloßstr. 22
Aufführungen / Theater Kammerspiele Magdeburg Magdeburg, Sudenburger Wuhne 44
Aufführungen / Kulturveranstaltung Verein DAS JAGDHAUS Kössern, Dorfstraße 1
Aufführungen / Cabaret CircusVarieté Halle Halle (Saale), Große Steinstr. 30
Aufführungen / Konzert Mediencampus Villa Ida Medienstiftung der Sparkasse Leipzig Leipzig, Poetenweg 28
Aufführungen / Aufführung Kulturhaus Weißenfels Weißenfels, Merseburger Str. 14

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.