zur Startseite

Veranstaltungen in Leipzig, Halle, Magdeburg, Dessau

Veranstaltungskalender - Terminsuche
vom 02.03.2024 bis 16.03.2024
Aufführungen | Kindertheater

Der kleine Prinz

Ballett von Bryan Arias | Musik von Helge Burggrabe (Human Suite), Milana Zilnik, Ralph Vaughan Williams u.a.

Die bezaubernde Geschichte beginnt mit einer Notlandung in der Sahara: Das Flugzeug des Piloten ist zerstört, der Proviant wird nur wenige Tage reichen. Im endlos scheinenden Nirgendwo begegnet der Notgelandete dem kleinen, wundersamen Prinzen, der eigentlich auf einem Planeten mit drei Vulkanen, einer Rose und vielen Sonnenuntergängen lebt. Eindrucksvoll schildert der Blondschopf dem Piloten seine bisherigen Begegnungen auf den verschiedenen von ihm bereisten Planeten: Er erzählt ihm von einem König ohne Gefolge, einem Narzissten, einem Trinker, einem gierigen Geschäftsmann, einem panisch hin und her rennenden Mann, auf dessen Planeten der Tag nur eine Minute dauert, und schließlich berichtet er noch vom tiefgründigen Gespräch mit einem Fuchs, der ihm zuflüsterte: »Man sieht nur mit dem H
Aufführungen | Musical

Die Fledermaus

Johann Strauß

Operette in drei Akten | Libretto von Richard Genée, nach der Komödie »Le Réveillon« von Henri Meilhac und Ludovik Halévy

»Die Fledermaus« gilt als die Operette überhaupt, voll von Walzer, Polka, Wer-mit-Wem, Champagner, von Verwechslung, Verkleidung und Verbrüderung. Wie erfrischend, dass Gabriel von Eisenstein, der sich vor einer Gefängnisstrafe noch schnell mit jungen Damen amüsieren will, von seiner Frau Rosalinde Gleiches mit Gleichem vergolten wird: mit ihrem alten Gesangslehrer Alfred. Nur ein Tenor kann so dreist sein! Adele, das Stubenmädchen, strebt nach Höherem, aber zunächst als Fräulein Olga im Kleid ihrer Gnädigsten zum Ball. Und so laufen alle liebenswerten Charaktere, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen, beim Ball des Prinzen Orlofsky ein. Er ist jung, reich,
 
Konzerte | Konzert

DIE UNICORN-VERSCHWÖRUNG MØRTEL PANNE KAPUTT DRAMA

Das MVB ist ein gemeinnütziger Kulturverein. Der Einlass ist gegen Spende, die zu 100% an die Bands gehen.
20Uhr Einlass/ 21Uhr Live

Die Unicorn-Verschwörung
https://platypusplatten.bandcamp.com/album/nach-der-eisenbahn-mp3-player

Musik | mørtel
https://mrtel.bandcamp.com/

PANNE KAPUTT DRAMA
https://pannekaputtdrama.bandcamp.com/album/klanggpt

Veranstalter

MVB

Wegbeschreibung

Gegenüber der Tankstelle in den Innenhof, und dann links den Lichtern in Richtung Turm folgen.
Aufführungen | Führung

Hausführung Musikalische Komödie

Neben einem Blick hinter die Theaterkulisse bieten die Hausführungen an der Musikalischen Komödie vor allem einen Eindruck von der Architektur des 1912 erbauten Gebäudekomplexes. Ungewöhnliche Perspektiven werden unter anderem bei der Begehung der historischen Stahlbetondecke über dem Zuschauersaal aufgezeigt.

Gastgeber/Moderation: Frank Schmutzler
Aufführungen | Musical

Die Fledermaus

Johann Strauß

Operette in drei Akten | Libretto von Richard Genée, nach der Komödie »Le Réveillon« von Henri Meilhac und Ludovik Halévy

»Die Fledermaus« gilt als die Operette überhaupt, voll von Walzer, Polka, Wer-mit-Wem, Champagner, von Verwechslung, Verkleidung und Verbrüderung. Wie erfrischend, dass Gabriel von Eisenstein, der sich vor einer Gefängnisstrafe noch schnell mit jungen Damen amüsieren will, von seiner Frau Rosalinde Gleiches mit Gleichem vergolten wird: mit ihrem alten Gesangslehrer Alfred. Nur ein Tenor kann so dreist sein! Adele, das Stubenmädchen, strebt nach Höherem, aber zunächst als Fräulein Olga im Kleid ihrer Gnädigsten zum Ball. Und so laufen alle liebenswerten Charaktere, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen, beim Ball des Prinzen Orlofsky ein. Er ist jung, reich,
Aufführungen | Oper

Lucia di Lammermoor

Gaetano Donizetti

Dramma tragico in drei Akten | Text von Salvatore Cammarano, nach dem Roman »The Bride of Lammermoor« (1819) von Sir Walter Scott in der Übersetzung (1826) von Gaetano Barbier

Mit seinem Dramma tragico schuf Gaetano Donizetti einen wahren Opernkrimi mit Gänsehautgarantie. Neben Liebe und Leidenschaft stehen hier Machtgier, Intrigen und Mord im Mittelpunkt. Spätestens, wenn Lucia nach dem Mord an ihrem Gatten Arturo ihre Wahnsinnsarie zum Besten gibt, läuft es Jedem im Publikum eiskalt den Rücken herunter.

Musikalische Leitung: David Reiland
Inszenierung: Katharina Thalbach
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Angelika Rieck
Licht: Michael Fischer
Choreinstudierung: Thomas Eitler-de Lint
Dramaturgie: Christian Geltinger
Chor der Oper Leipzig
Gewandhausorchester

In italienisch
Aufführungen | Lesung

Poetry Slam

Die besten Slammer in der Musikalischen Komödie

Zusammen mit Livelyrix e. V. wird die Poetry-Slam-Erfolgsreihe in der Musikalischen Komödie fortgesetzt: Die besten Poetinnen und Poeten des Landes werden, begleitet von der Band aus Mitgliedern der Musikalischen Komödie, auch in dieser Spielzeit wieder einige Besonderheiten zum Besten geben.

Musikalische Leitung Christoph-Johannes Eichhorn
Bühne Frank Schmutzler
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Trendsetter

Eröffnungskonzert der 26. Magdeburger Telemann-Festtage

Barthold Kuijken, Traversflöte und Leitung
Le Pavillon de Musique

Georg Philipp Telemann:
Ouverture c-Moll für zwei Oboen, Violine, Streicher und Basso continuo
TWV 55:c4
Concerto D-Dur für Traversflöte, Streicher und Basso continuo TWV 51:D1
Ouverture-Suite e-Moll für zwei Traversflöten, zwei Oboen, Fagott, zwei Violinen, Streicher und Basso continuo TWV 55:e3
André Campra: Suite Le carnaval de Venise (Auszüge)
Jean-Baptiste Lully: Suite aus Roland
Reinhard Keiser: Suite aus Janus
Antonio Vivaldi: Concerto in D-Dur Il Gardellino RV 428

Dem deutschen Wortschatz des 18. Jahrhunderts waren Begriffe wie „Trend“ oder gar „Trendsetter“ natürlich fremd. Dennoch charakterisiert der Titel das Konzert treffend, denn der Sachverhalt des Mustergültigen, der Vorbildwirkung war auch jene
 
Konzerte | Konzert

DJATLOW HYPOTHERMIE

Das MVB ist ein gemeinnütziger Kulturverein. Der Einlass ist gegen Spende, die zu 100% an die Bands gehen.
20Uhr Einlass/ 21Uhr Live

Djatlow
https://www.youtube.com/watch?v=6oSxspwTZYY

HYPOTHERMIE
https://www.reverbnation.com/hypothermie

https://www.facebook.com/Hypothermie/?locale=de_DE

Veranstalter

MVB

Wegbeschreibung

Gegenüber der Tankstelle in den Innenhof, und dann links den Lichtern in Richtung Turm folgen.
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Oper

Penelope

Kommen und Gehen, Irren und Ankommen – ein inszeniertes Pasticcio

Mirjam-Luise Münzel, Leitung
Maria Kwaschik, Regie
Mira Lange, Musikalische Co-Leitung
Marlene Holzwarth, Chorleitung

Sophia Körber, Penelope
Johannes Wieners, Circe
Vincent Hoppe, Urilas und Ulysses

Ensemble Wunderkammer
Projektchor (Magdeburg)

Auszüge aus Opern von Reinhard Keiser (Ulysses), Jean-Féry Rebel (Ulysse et Pénélope) sowie Instrumentalmusik von Georg Philipp Telemann

Der Umstand, dass die mythologische Geschichte der Irrfahrt des Odysseus ohne die Perspektive seiner Ehefrau Penelope nicht „wasserdicht“ sei – so bemerkte einst die Schriftstellerin Margaret Atwood –, wurde bereits in den Opern des 18. Jahrhunderts verhandelt.

Auf Basis von Friedrich Christian Bressands Libretto Penelope – leider muss die entsprechende Vertonung Reinhard Keisers als verscholl
Ereignisse | Konzert

Lunch-Konzert: Im Wettstreit

Vestigium:
Ana Fernández Anguita, Traversflöte
Andrés García Fraile, Viola da gamba
Eliot Xaquín Dios Martínez, Cembalo

Ausgehend von der legendären musikästhetischen Kontroverse Scheibe vs. Birnbaum stellt das junge spanische Ensemble Vestigium J. S. Bach verschiedenen Zeitgenossen gegenüber. Die Probe aufs Exempel macht die stilistische Vielfalt Alter Musik hörbar und lässt das Publikum entscheiden, ob und wenn ja, welche Musik noch heute zu berühren vermag.

Die Lunch-Konzerte der Magdeburger Telemann-Festtage bieten zur Mittagszeit musikalische Entspannung in lockerer Atmosphäre. Jedes Konzert dauert ca. 40 Minuten.

Eintritt frei.
Ereignisse | Konzert

Oratorium Passionale

Passionsoratorium "Der blutige und sterbende Jesus" von Reinhard Keiser

Lange galt die Musik zum Libretto des allerersten Passionsoratoriums in deutscher Sprache, gedichtet von Christian Friedrich Hunold, als verschollen. Erst 2006 und somit ungefähr 300 Jahre nach der Erstaufführung wurde sie als Partitur ohne Angabe eines Komponisten in der Staatsbibliothek zu Berlin wiederentdeckt. Bei näherer Untersuchung stellte sich heraus, dass Reinhard Keiser selbst diese Partitur 1729 niedergeschrieben und dabei auch gegenüber der ersten Fassung bearbeitet hat.

Hunold (genannt Menantes) und Keiser gelang ein Maßstäbe setzendes Werk. Aufgrund der Veränderungen der Passionsgeschichte (Menantes paraphrasierte sie in Reimform und verzichtete auf den Evangelisten als Erzähler) sowie der Opernnähe rief es zunächst den Widerstand kirchlicher Institutionen hervor, bevor es
Aufführungen | Musical

My Fair Lady

Frederick Loewe / Alan Jay Lerner

Musical nach George Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal | Buch von Alan Jay Lerner | Musik von Frederick Loewe | Deutsch von Robert Gilbert

Ist es möglich, einem einfachen Blumenmädchen aus den Londoner Slums innerhalb weniger Monate Sprache und Manieren einer Lady beizubringen? Top, die Wette gilt! Erfolgssicher setzt der Phonetikprofessor Henry Higgins auf dieses Experiment, degradiert Eliza Doolittle zum wissenschaftlichen Objekt und quält es mit abstrusen Sprachübungen. So wie einstmals der griechische Bildhauer Pygmalion die Statue einer vollkommenen Frau schuf, will auch Henry Higgins aus der Tochter eines Müllkutschers ein blendendes Kunstwerk formen und es auf dem Botschaftsball als Herzogin präsentieren. Doch hat der Professor dabei auch bemerkt, dass die
Ereignisse | Oper

Sieg der Schönheit

Oper in drei Akten von Georg Philipp Telemann TVWV 21:10

Michael Hofstetter, Musikalische Leitung
Kai Anne Schuhmacher, Regie
Lisa Däßler, Bühne
Valerie Hirschmann, Kostüm
Marie Julius und Ulrike Schröder, Dramaturgie

Lydia Teuscher, Eudoxia
Anna Willerding, Placidia
Sunhae Im, Pulcheria
Emilie Renard, Melite
Dominik Köninger, Gensericus
Terry Wey, Honoricus
Ludwig Obst, Helmiges
Johannes Stermann, Trasimundus
Dietrich Henschel, Turpino

Akademie für Alte Musik Berlin

Von Nordafrika aus erobern die Vandalen (die „africanischen Wenden“) Rom. Ihr Befehlshaber Gensericus leitet aus seinem militärischen Sieg ein Recht auf die ranghöchste römische Frau, die durch den Angriff verwitwete Kaiserin Eudoxia, ab. Sie ist aber nicht gewillt, dem Druck nachzugeben. Ihre Tochter Pulcheria dagegen verliebt sich in den Prinzen Honoricus, de
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Italienisches Mosaik

Mitglieder des Vox Luminis Orchestra:
Tuomo Suni, Cynthia Freivogel, Violine
Birgit Goris, Wendy Ruymen, Viola
Octavie Dostaler-Lalonde, Violoncello
Joshua Cheatham, Violone
Kris Verhelst, Cembalo

Georg Philipp Telemann:
Sonaten für Streicher und Basso continuo
(e-Moll TWV 44:5; f-Moll TWV 44:32 und B-Dur TWV 44:34)
Tomaso Albinoni:
Sonaten G-Dur, A-Dur und g-Moll aus
Sinfonie, e concerti a cinque op. 2

Nur selten lässt sich Telemanns Auseinandersetzung mit italienischer Musik so unmittelbar verfolgen wie bei den sechs fünfstimmigen Streichersonaten seiner Eisenacher Periode. Sie nehmen unmittelbar Bezug auf Tomaso Albinonis 1701 in Venedig gedruckte Sammlung Sinfonie, e concerti a cinque op. 2. Diese enthält sechs zum Teil streng kontrapunktisch gearbeitete „Kirchensonaten
Ereignisse | Familienkonzert

Penelope - Familienaufführung

Mirjam-Luise Münzel, Leitung
Maria Kwaschik, Regie
Mira Lange, Musikalische Co-Leitung
Marlene Holzwarth, Chorleitung

Sophia Körber, Penelope
Johannes Wieners, Circe
Vincent Hoppe, Urilas und Ulysses

Ensemble Wunderkammer
Projektchor (Magdeburg)

Wie ist es, wenn man sehr lange auf einen geliebten Menschen warten muss? Hört man irgendwann auf, ihn zu vermissen? Und wenn der Mensch dann plötzlich wieder auftaucht – erkennt man ihn dann überhaupt noch wieder? Mirjam-Luise Münzel und Maria Kwaschik suchen in der uralten Geschichte der spartanischen Prinzessin Penelope nach Antworten auf diese Fragen und lassen sich dabei von der etwas weniger alten Musik der beiden Komponisten Georg Philipp Telemann und Reinhard Keiser inspirieren.

Dauer: 60 Minuten ohne Pause
Ereignisse | Jazz

Lunch-Konzert: Heimat?

„Modern Jazz Suite“ trifft Wagner, Brahms und Telemann

Benjamin Ulrich Trio:
Marius Moritz, Klavier
Vincent Niessen, Kontrabass
Benjamin Ulrich, Drums

Musik des 19. Jahrhunderts ist für das Benjamin Ulrich Trio Ausgangspunkt für eine harmonische und melodische Spurensuche. Beim LunchKonzert der Telemann-Festtage erweitern die drei leidenschaftlichen Jazzmusiker den Zeitradius und adaptieren für ihre ausdrucksstarken Arrangements und Improvisationen auch Werke Telemanns.

Die Lunch-Konzerte der Magdeburger Telemann-Festtage bieten zur Mittagszeit musikalische Entspannung in lockerer Atmosphäre. Jedes Konzert dauert ca. 40 Minuten, der Eintritt ist frei.
Aufführungen | Musical

My Fair Lady

Frederick Loewe / Alan Jay Lerner

Musical nach George Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal | Buch von Alan Jay Lerner | Musik von Frederick Loewe | Deutsch von Robert Gilbert

Ist es möglich, einem einfachen Blumenmädchen aus den Londoner Slums innerhalb weniger Monate Sprache und Manieren einer Lady beizubringen? Top, die Wette gilt! Erfolgssicher setzt der Phonetikprofessor Henry Higgins auf dieses Experiment, degradiert Eliza Doolittle zum wissenschaftlichen Objekt und quält es mit abstrusen Sprachübungen. So wie einstmals der griechische Bildhauer Pygmalion die Statue einer vollkommenen Frau schuf, will auch Henry Higgins aus der Tochter eines Müllkutschers ein blendendes Kunstwerk formen und es auf dem Botschaftsball als Herzogin präsentieren. Doch hat der Professor dabei auch bemerkt, dass die
Ereignisse | Konzert

Ausgezeichnet! 1

Kammerkantaten und Instrumentalmusik von Telemann, Bach und Keiser

Kathrin Lorenzen, Sopran
Liv Heym, Violine
Konstanze Waidosch, Violoncello
Alexander von Heißen, Cembalo

Georg Philipp Telemann:
Kantate Die Liebe TVWV 20:32
Arie „Meine Tränen werden Wellen“ aus Emma und Eginhard TVWV 21:25
Johann Sebastian Bach:
Capriccio sopra la lontananza de il fratro dilettissimo BWV 992
Arien aus der Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“ BWV 202
Reinhard Keiser:
Kantate „Poco amore mi contenta“ sowie Instrumentalmusik

Kathrin Lorenzen, 1. Preisträgerin des Internationalen Telemann-Wettbewerbs 2023, und Alexander von Heißen, 1. Preisträger des Bach-Wettbewerbs 2022, präsentieren unter anderem Werke, mit denen sie in „ihren“ Wettbewerben brillierten. Gemeinsam mit Liv Heym und Konstanze Waidosch bringen sie weltliche Kantaten über die eben oft auc
Ereignisse | Oper

Sieg der Schönheit

Oper in drei Akten von Georg Philipp Telemann TVWV 21:10

Michael Hofstetter, Musikalische Leitung
Kai Anne Schuhmacher, Regie
Lisa Däßler, Bühne
Valerie Hirschmann, Kostüm
Marie Julius und Ulrike Schröder, Dramaturgie

Lydia Teuscher, Eudoxia
Anna Willerding, Placidia
Sunhae Im, Pulcheria
Emilie Renard, Melite
Dominik Köninger, Gensericus
Terry Wey, Honoricus
Ludwig Obst, Helmiges
Johannes Stermann, Trasimundus
Dietrich Henschel, Turpino

Akademie für Alte Musik Berlin

Von Nordafrika aus erobern die Vandalen (die „africanischen Wenden“) Rom. Ihr Befehlshaber Gensericus leitet aus seinem militärischen Sieg ein Recht auf die ranghöchste römische Frau, die durch den Angriff verwitwete Kaiserin Eudoxia, ab. Sie ist aber nicht gewillt, dem Druck nachzugeben. Ihre Tochter Pulcheria dagegen verliebt sich in den Prinzen Honoricus, de
Ereignisse | Konzert

„Barbarische Schönheit“

Suiten, Konzerte und Lieder mit osteuropäischem Flair

Graciela Gibelli, Sopran
Dorothee Oberlinger, Blockflöte
Marcel Comendant, Cymbalon
Il Suonar Parlante Orchestra
Lorenzo Ghielmi, Viola da gamba und Leitung

Georg Philipp Telemann:
Konzert a-Moll für Blockflöte, Viola da gamba, Streicher und Basso continuo TWV 52:a1
Suite a-Moll für Blockflöte, Streicher und Basso continuo TWV 50:a3 (Ausschnitte)
Johann Gottlieb Graun (?):
Konzert d-Moll für Viola da gamba, Streicher und Basso continuo
Barbarische Schönheit:
Suite, zusammengestellt und arrangiert von Vittorio Ghielmi

Als Mitzwanziger trat Telemann in die Dienste des Reichsgrafen von Promnitz in Sorau (heute Żary). Dem jungen Mann mit wachem Geist eröffneten sich prägende Jahre. Er erschloss sich nicht nur die mit französischer höfischer Musik gefüllte Notensammlung des
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Matthäuspassion 1762

Evangelienpassion von Georg Philipp Telemann TVWV 5:47

Melanie Hirsch, Sopran
Jonathan Mayenschein, Altus
Robert Sellier, Tenor
Andreas Beinhauer, Matthias Vieweg, Bass
Kammerchor der Biederitzer Kantorei
Märkisch Barock
KMD Michael Scholl, Leitung

Seit 1722 komponierte Telemann jährlich eine Passion für die Hamburger Gottesdienste, wobei er die vier Evangelien in der Abfolge Matthäus, Markus, Lukas und Johannes abwechselnd bedachte. Immer wieder überraschend ist, in welcher Vielgestaltigkeit, Lebendigkeit und Tiefe er die biblische Erzählung vom Leiden und Sterben Jesu und die hinzugedichteten Arien und Chöre umsetzt. Die Matthäuspassion aus dem Jahre 1762 entstand in einer für Telemann schwierigen Zeit, da der 81-Jährige während des Kompositionsprozesses offenbar erkrankte. Bei der Niederschrift der Partitur war er daher teilweise a
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Aufführungen | Oper

Lucia di Lammermoor

Gaetano Donizetti

Dramma tragico in drei Akten | Text von Salvatore Cammarano, nach dem Roman »The Bride of Lammermoor« (1819) von Sir Walter Scott in der Übersetzung (1826) von Gaetano Barbier

Mit seinem Dramma tragico schuf Gaetano Donizetti einen wahren Opernkrimi mit Gänsehautgarantie. Neben Liebe und Leidenschaft stehen hier Machtgier, Intrigen und Mord im Mittelpunkt. Spätestens, wenn Lucia nach dem Mord an ihrem Gatten Arturo ihre Wahnsinnsarie zum Besten gibt, läuft es Jedem im Publikum eiskalt den Rücken herunter.

Musikalische Leitung: David Reiland
Inszenierung: Katharina Thalbach
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Angelika Rieck
Licht: Michael Fischer
Choreinstudierung: Thomas Eitler-de Lint
Dramaturgie: Christian Geltinger
Chor der Oper Leipzig
Gewandhausorchester

In italienisch
Ereignisse | Konzert

Jesu, meine Freude

Kirchenmusik aus dem Französischen Jahrgang von Georg Philipp Telemann

Gutenberg Soloists:
Ella Smith, Sopran
Lieselotte Fink, Alt
Fabian Kelly, Tenor
Hans-Christoph Begemann, Bass
Neumeyer Consort
Felix Koch, Leitung

Georg Philipp Telemann:
„O wie herrlich wird’s im Himmel“ TVWV 1:1217
„Kommt alle, die ihr traurig seid“ TVWV 1:1003
„Herr Jesu Christ, groß ist die Not“ TVWV 1:757
„Der höchste Gott ist rein“ TVWV 1:300
„Jesu,meine Freude“ TVWV 1:967

Vermutlich 1713/14 erklang in der Eisenacher Georgenkirche ein neuer kirchenmusikalischer Jahrgang von Telemann. In diesem sogenannten Französischen Jahrgang auf Texte Erdmann Neumeisters lassen sich Einflüsse der französischen Musik, explizit der Oper, dingfest machen.

Unter dem Titel „Telemann Project“ realisiert das Collegium musicum der Johannes Gutenberg-Universität in Zusammenarbeit mit de
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Happy Birthday, Telemann!

Magdeburger Blechbläserensemble

Ständchen zu Telemanns 343. Geburtstag.
Ereignisse | Vortrag

Georg Philipp Telemann, Reinhard Keiser und ihre Textdichter

Vortrag von Prof. Dr. Bernhard Jahn (Hamburg)

Komponisten bestellen für ihre Vokalwerke nicht selten Poesien mit spezifischen Vorgaben. Welche Ansprüche Telemann und Keiser an qualitätvolle Texte hatten, mit wem sie zusammenarbeiteten und wie intensiv sie mitunter auf der Suche nach guten Poeten waren, sind einige Aspekte des Vortrags von Bernhard Jahn, zu dessen Spezialgebieten die Literatur des 18. Jahrhundert zählt. Der Vortrag führt den heute in Hamburg lehrenden Germanisten zurück an seinen früheren Wirkungsort.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Magdeburg

Eintritt frei
Ereignisse | Konzert

La Discrète

Musik aus den Salons des 18. Jahrhunderts

Liane Sadler, Traversflöte
Elias Conrad, Theorbe und Gitarre

Suiten, Airs und Sonaten arrangiert für Traversflöte und Zupfinstrument unter anderem von Georg Philipp Telemann, Françoise-Charlotte de Senneterre Ménétou und Elisabeth Jacquet de la Guerre

Im Dialog zwischen Traversflöte und Theorbe erblüht die delikate Intimität französischer Musik des späten 17. Und des 18. Jahrhunderts, so etwa in den Airs de cours als Musik der Salons von Komponistinnen wie der mysteriösen Mademoiselle Bocquet und Françoise-Charlotte de Senneterre Ménétou. Liane Sadler und Elias Conrad erwecken die Atmosphäre jener Salons zum Leben und ergründen den elegantesten aller Musikstile, kulminierend in der Verschmelzung mit Musik von Telemann.

Dauer: 75 Minuten ohne Pause

In Kooperation mit dem Volksb
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Lunch-Konzert: Galanterien für Violoncello und Viola da Gamba

Lea Rahel Bader, Violoncello und Viola da Gamba
Flóra Fábri, Cembalo

Im 18. Jahrhundert standen Violoncello und Viola da gamba im Widerstreit zueinander. Das Violoncello rückte weiter aus seiner begleitenden Rolle, entdeckte seine solistischen Qualitäten und eiferte den Violinvirtuosen nach. Die vor allem in Frankreich sehr geschätzte Gambe blieb ihrer aristokratischen Herkunft treu und wurde zunehmend ein Instrument für Liebhaber. Durch Komponisten wie Telemann, Boismortier oder gefeierten Gambenvirtuosen wie Abel entstand dennoch bedeutendes Repertoire für beide Instrumente.

Die Lunch-Konzerte der Magdeburger Telemann-Festtage bieten zur Mittagszeit musikalische Entspannung in lockerer Atmosphäre. Jedes Konzert dauert ca. 40 Minuten.

Eintritt frei.
Aufführungen | Oper

Rigoletto

Giuseppe Verdi

Oper in drei Akten | Text von Francesco Maria Piave, nach dem Versdrama »Le roi s’amuse« (1832) von Victor Hugo

Da hat Rigoletto nichts mehr zu lachen: Als Hofnarr des notorischen Frauenhelden Herzog von Mantua ist es sein tägliches Brot, sich bösartig über die Opfer seines Herren und ihre gedemütigten Väter lustig zu machen, bis es eines Tages seine eigene Tochter Gilda ist, die in die Fänge des Herzogs gerät. Inspiriert von Victor Hugos Drama »Le roi s’amuse brachte Verdi mit »Rigoletto« einen zeitlosen Opernklassiker zu Papier.

Musikalische Leitung: Anna Skryleva
Inszenierung: Anthony Pilavachi
Bühne, Kostüme: Tatjana Ivschina
Licht: Michael Röger
Dramaturgie: Christian Geltinger
Einstudierung Chor: Thomas Eitler-de Lint
Chor der Oper Lei
Ereignisse | Oper

Nebucadnezar

Der gestürzte und wieder erhöhte Nebucadnezar
Oper in drei Akten von Reinhard Keiser
Gastspiel theaterundorchesterheidelberg

Dorothee Oberlinger, Musikalische Leitung
Felix Schrödinger, Regie
Pascal Seibicke, Bühne und Kostüme
Andreas Rehfeld, Licht-Design
Thomas Böckstiegel, Dramaturgie

Florian Götz, Nebucadnezar
Hélène Walter, Adina
Theresa Immerz, Barsine
Sara Gouzy, Cyrene
Stefan Sbonnik, Beltsazer
Dennis Orellana, Darius
João Terleira, Daniel
Christian Pohlers, Cores
Franko Klisović, Sadrach
Philharmonisches Orchester Heidelberg

Reinhard Keiser, Vorzeigekomponist der Hansestadt Hamburg und neuer Direktor der Oper am Gänsemarkt, gelang im Jahr 1703 Erstaunliches: Er überzeugte den galanten Dichter und Publikumsmagneten Christian Friedrich Hunold (genannt Menantes), zwei Opernlibretti zu verfassen, die in Keisers Vertonung eine neue Ära an diesem so wichtigen Theater einläuten sollten.
Ereignisse | Tanz

Telemann tanzt

Eine choreographische Fantasie nach Musik von Georg Philipp Telemann

Marco Girardin, Elektronik
Europa Danzante
Yves Ytier, Violine, Tanz, Choreografie und Leitung

In dem choreografierten Konzert ist Telemanns Musik Ausgangspunkt für einen Dialog zwischen historischer Musizierpraxis, elektronischen Sounds und zeitgenössischem Tanz. Mit der performativen Kreation des Violinisten und an der Folkwang-Universität der Künste ausgebildeten Tänzers Yves Ytier setzen die Telemann-Festtage nach Telemann elektrisiert (2022) die Reihe fort, in der Telemanns kompositorische Finesse in Beziehung zu zeitgenössischen Ausdrucksformen gesetzt wird.

Dauer: 75 Minuten ohne Pause
Ereignisse | Stadtführung

Auf Telemanns Spuren durch Magdeburg

Eingebettet in interessante Informationen zur Stadtgeschichte vermittelt der Stadtrundgang Wissenswertes über Orte, die biografische Bezüge zu Telemann haben oder die an das Schaffen des bekannten Komponisten aus Magdeburg erinnern.

Veranstalter und Treffpunkt: Tourist-Information Magdeburg, Breiter Weg 22

Dauer: ca. 2 Stunden

Tickets: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € (nur erhältlich bei der Tourist-Information)
Ereignisse | Konzert

Ausgezeichnet! 2

Sonaten, Suiten und Fantasien von Telemann und Janitsch

Musica Gloria
Nele Vertommen, Oboe, Blockflöte und Leitung
Beniamino Paganini, Traversflöte, Cembalo und Leitung

Während seiner Zeit in Hamburg veröffentlichte Telemann zahlreiche kammermusikalische Sammlungen, die von einer Vielfalt an Besetzungen und Ausdrucksmöglichkeitennur so strotzen. Die belgischen Interpreten Nele Vertommen und Beniamino Paganini, beide Preisträger des Internationalen Telemann-Wettbewerbs 2021, haben eine Auswahl mit Lieblingsstücken aus dieser musikalischen Schatztruhe vorgenommen und lassen Telemanns Musik in all ihren Facetten erklingen. Eine besondere Farbe fügt Johann Gottlieb Janitschs ergreifende g-Moll-Sonate hinzu, deren drittem Satz die Melodie des Chorals „O Haupt voll Blut und Wunden“ zugrunde liegt.

Dauer: 75 Minuten ohne Pause
Ereignisse | Konzert

Abschlusspräsentation Junior Masterclass

Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Georg Philipp Telemann

In diesem Lunch-Konzert präsentieren Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Junior Masterclass ausgewählte Werke, an deren Interpretation sie unter Anleitung der erfahrenen Alte-Musik-Spezialistin Lea Rahel Bader (Berlin) gefeilt haben.

Eintritt frei
Ereignisse | Konzert

Brockes-Oratorium

Ein historisches Pasticcio mit Musik von Telemann, Keiser, Händel und Mattheson

BachWerkVokal
Gordon Safari, Leitung

In der Fastenzeit verschiedener Jahre ab 1719 kamen in Hamburgs Drillhaus im Abstand nur weniger Tage Passionsoratorien von Reinhard Keiser, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Mattheson zur Aufführung. Ihnen liegt die berühmte Poesie des Hamburger Dichters und Ratsherrn Barthold Heinrich Brockes zugrunde – ein Text, der 13 namhafte Komponisten jener Zeit zu Vertonungen anregte.

Die über Jahre hinweg „ringmäßige“ Aufführung der vier Kompositionen in Hamburg zeugt von besonderer Wertschätzung und Publikumswirksamkeit. Dafür spricht auch, dass zuweilen eine fünfte Darbietung hinzu kam, die aus Highlights der vier anderen zusammengefügt wurde. Wer die Auswahl für das Pasticcio vornahm, ist nicht bekannt. Vielleicht war die berü
Ereignisse | Konzert

Aus den Tiefen

Sonaten, Fantasien und Variationen

Gerd Becker, Fagott
Ulrike Becker, Viola da gamba
Sabine Erdmann, Cembalo

Kammermusik von Georg Philipp Telemann, Carl Friedrich Abel, Christoph Schaffrath und Carl Philipp Emanuel Bach

Für das Fagott, die Viola da gamba und das Cembalo, die als Generalbassinstrumente bekannt sind, komponierte Telemann anspruchsvolle Sololiteratur. Drei Experten der Alten Musik bringen weitere Werke für „ihr“ Instrument zum Klingen: eine Fagottsonate des preußischen Hofcembalisten Schaffrath, ein Stück des aus Köthen stammenden Gambenvirtuosen Abel und die Variationen La Folie d‘ Espagne von C. P. E. Bach.

Dauer: 70 Minuten ohne Pause
Konzerte | Kammerkonzert

Simply Quartett

Danfeng Shen, Violine
Antonia Rankersberger, Violine
Xiang Lyu, Viola
Ivan Valentin Hollup Roald, Violoncello

Robert Schumann: Streichquartett a-Moll op. 41 Nr. 1
Anton Webern: Fünf Sätze für Streichquartett
Antonín Dvořák: Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96 „Amerikanisches“

Das Simply Quartet sucht stetig nach einem tiefen Verständnis der der Musik inhärenten Sprache: von früh-klassischen Werken bis zur modernen Streichquartettliteratur. Ein großes Augenmerk legen die Musikerinnen und Musiker auf die Verbindung ihrer kontrastierenden Kulturen – China, Österreich, Norwegen – aus denen sie schöpfen, um eine ganz eigene musikalische Sprache zu entwickeln.

Das Quartett wurde mit vier ersten Preisen bei namhaften Kammermusikwettbewerben ausgezeichnet: Beim Internationalen C
Aufführungen | Oper

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

Große Oper in zwei Aufzügen | Libretto von Emanuel Schikaneder | In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Willkommen in der rätselhaften Märchenwelt der »Zauberflöte«! Schon die Namen der Charaktere klingen magisch und erinnern uns an unsere ersten Opernbesuche: Tamino, Pamina, Papageno, Sarastro … Kaum ein Werk der Opernliteratur enthält so viel Gegensätzliches, durch Mozarts Musik so harmonisch zu einem Ganzen gefügt. Ist seine wohl beliebteste Oper eine abenteuerliche Geschichte vom Erwachsenwerden? Eine Parabel von Weisheit, Philosophie und Freundschaft? Geht es darum, einfach man selber zu bleiben, so wie der Vogelfänger Papageno? Er begleitet Prinz Tamino, der sich in ein Bild der entführten Pamina verliebt hat und sie befreien will. Wir werden daran erinnert, dass sic
Aufführungen | Musical

The Producers

Ein Mel Brooks Musical

Buch von Mel Brooks und Thomas Meehan | Musik und Gesangstexte von Mel Brooks | Originalregie und -choreographie von Susan Stroman | In Übereinkunft mit StudioCanal | Deutsch von Nina Schneider

Max Bialystock, einst erfolgreicher Broadway-Produzent, der inzwischen aber nur noch Flops produziert, schmiedet mit seinem farblosen Buchhalter Leo Bloom einen Plan: Ihr nächstes Stück soll das schlechteste aller Zeiten werden! Sie treiben viel mehr Geld auf als eigentlich nötig wäre und hoffen, dass das Stück möglichst schnell wieder abgesetzt wird. Sie planen nämlich, sich mit dem übrigen Geld nach Rio abzusetzen. Ihre Wahl fällt auf das Musical »Frühling für Hitler« des verrückten Altnazis Franz Liebkind: eine Hommage an Adolf Hitler! Dazu engagieren sie den Flop-Regisseur Roger DeBris
Ereignisse | Oper

Sieg der Schönheit

Oper in drei Akten von Georg Philipp Telemann TVWV 21:10

Michael Hofstetter, Musikalische Leitung
Kai Anne Schuhmacher, Regie
Lisa Däßler, Bühne
Valerie Hirschmann, Kostüm
Marie Julius und Ulrike Schröder, Dramaturgie

Lydia Teuscher, Eudoxia
Anna Willerding, Placidia
Sunhae Im, Pulcheria
Emilie Renard, Melite
Dominik Köninger, Gensericus
Terry Wey, Honoricus
Ludwig Obst, Helmiges
Johannes Stermann, Trasimundus
Dietrich Henschel, Turpino

Akademie für Alte Musik Berlin

Von Nordafrika aus erobern die Vandalen (die „africanischen Wenden“) Rom. Ihr Befehlshaber Gensericus leitet aus seinem militärischen Sieg ein Recht auf die ranghöchste römische Frau, die durch den Angriff verwitwete Kaiserin Eudoxia, ab. Sie ist aber nicht gewillt, dem Druck nachzugeben. Ihre Tochter Pulcheria dagegen verliebt sich in den Prinzen Honoricus, de
Ereignisse | Tanz

Telemann tanzt

Eine choreographische Fantasie nach Musik von Georg Philipp Telemann

Marco Girardin, Elektronik
Europa Danzante
Yves Ytier, Violine, Tanz, Choreografie und Leitung

In dem choreografierten Konzert ist Telemanns Musik Ausgangspunkt für einen Dialog zwischen historischer Musizierpraxis, elektronischen Sounds und zeitgenössischem Tanz. Mit der performativen Kreation des Violinisten und an der Folkwang-Universität der Künste ausgebildeten Tänzers Yves Ytier setzen die Telemann-Festtage nach Telemann elektrisiert (2022) die Reihe fort, in der Telemanns kompositorische Finesse in Beziehung zu zeitgenössischen Ausdrucksformen gesetzt wird.

Dauer: 75 Minuten ohne Pause
Ausstellungen | Ausstellung

Tatort 1522 - Das Escapespiel zur Lutherbibel

Zum 500-jährigen Jubiläum von Luthers Bibelübersetzung und dem Druck des Septembertestaments in Wittenberg präsentieren die LutherMuseen und WortWerkWittenberg eine Ausstellung im Escape-Raum-Format: Überall warten versteckte Rätsel, deren Lösung Türen in die Freiheit öffnen und zugleich Indizien für die Suche nach dem verschwundenen Buch liefern. Dabei durch laufen die Besucher*innen – je nach Größe und Zusammensetzung der Gruppen – entweder einzelne Räume oder mehrere Zimmer, in denen sich Hinweise auf die verschollene Übersetzung des Neuen Testaments finden.

Bei ihrer Spurensuche am „Tatort 1522“ begegnen die Detektiv*innen prominenten Zeitgenossen wie Philipp Melanchthon, der mit griechischen und lateinischen Begriffen jongliert, oder dem Kurfürsten Friedrich dem Weisen, der ungedul
Ausstellungen | Ausstellung

Christina Simon: Ins Ungebundene geht eine Sehnsucht - Dimensionen der Druckgrafik

Sonderausstellung

Anlässlich des 60. Geburtstages der in Weißenfels lebenden Druckgrafikerin Christina Simon präsentiert das Museum eine Auswahl des ausdrucksstarken Werkes der Künstlerin. Im Fokus steht die künstlerische Entwicklung der vergangenen zehn Jahre. In dieser Zeit hat sie thematisch und technisch neue Wege beschritten, ausgelöst durch ihre „Wanderjahre“, die sie durch verschiedene Druckwerkstätten Europas geführt haben.

Christina Simon hat sehr früh für sich die „junge“ Drucktechnik des Linolschnittes entdeckt und mit ihren großformatigen Farblinolschnitten in den ersten dreißig Jahren ihres Schaffens eine unverkennbare Handschrift entwickelt. Dabei arbeitete sie vor allem mit dem Weißlinienschnitt, um im Zusammenspiel mit leuchtenden Farben starke narrative oder symbolträchtige Bildwelten z
Ausstellungen | Online

Die Online Collection entdecken

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben über 1 Million Objekte, davon sind ca. 20.000 ausgestellt und in der Online Collection befinden sich an die 220.000 Objekte. Diese können Sie sich in unserer Online-Sammlung ansehen.

Aufführungen | Online-Shop

Online-Shop für Bücher, CDs, DVDs

Merchandise Artikel im Verkauf!

Ausstellungen | Ausstellung

Schuhmuseum

Schuhe und Weißenfels – das gehört zusammen! Kein anderer Industriesektor hatte in Weißenfels eine größere Bedeutung als die Schuhproduktion. Zwischenzeitlich war das VEB Kombinat Schuhe mit rund 30.000 Beschäftigten einer der größten Schuhproduzenten in Europa. Viele der Schuhbetriebe hielten den marktwirtschaftlichen Anforderungen nach der Deutschen Einheit jedoch nicht stand und mussten in den 1990er Jahren schließen. Neben Schuhen aus der Zeit der Industrialisierung und der DDR-Zeit umfasst das älteste Sammlungsgebiet des Museums auch völkerkundliches Schuhwerk: Holzschuhe aus Holland, Getas aus Japan, Stiefel aus Skandinavien oder Sandaletten aus der Türkei, Syrien, Afrika, Indien und Mittel- und Südamerika dokumentieren die Vielfalt des Schuhwerks in aller Welt. Die Sammlung an Schuh
Ausstellungen | Ausstellung

Sonderausstellungen in der Städtischen Galerie Am Markt

Das 1803 erbaute und 1995 rekonstruierte Rathaus am Markt Wurzen beherbergt, neben der Stadtbibliothek, im 1. Stock eine dem Museum zugeordnete Kunstgalerie. Der 160 qm große Raum steht dem Museum für Wechselausstellungen zur Verfügung. Neben Ausstellungen zu sich jährenden Anlässen und historischen Personen, werden auch Sonderausstellungen zu Ringelnatz und zeitgenössischer Kunst präsentiert.

In Absprache mit der Museumsleitung kann die Galerie für Kunstausstellungen oder Kleinkunstveranstaltungen auch gemietet werden.
Familie+Kinder | Escape-Spiele

Unsere Rätselräume in Leipzig

Unsere einzigartigen Escape Rooms:

Ihr habt 66 Minuten Zeit, um im Team in einem spektakulär eingerichteten Themenraum Rätsel und Aufgaben zu lösen und den Schlüssel zum Ausgang zu finden! Euch erwarten Spannung, Spaß und viele Überraschungen in einer geheimnisvollen Welt, in der ihr selbst die Hauptdarsteller:innen seid. Ein einzigartiges Erlebnis – garantiert!

Rätselräume oder Escape Rooms sind die perfekte Freizeitbeschäftigung für alle, die gern aktiv sind, etwas Neues ausprobieren wollen und Lust auf Teamspiele haben. Garantierter Freizeitspaß und perfektes Teambuilding für Freunde, Familien und Kollegen! Durchsucht den Raum, stellt ihn auf den Kopf! Suchen, untersuchen, raten, kombinieren, logisches Denken, Geschick, Taktik, kreative Ansätze… Ihr sucht den Schlüssel zum Ausgang
Ausstellungen | Führung

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

jeden Sonntag um 14:00 Uhr

Seien Sie herzlich eingeladen zu unserer öffentlichen Führung durch das Melanchthonhaus. Das Bürgerhaus ist eines der schönsten in ganz Wittenberg und sollten Sie nicht verpassen. Es besteht nahezu unverändert seit dem 16. Jahrhundert. Sehen Sie, wie hier der Humanist und Reformator Philipp Melanchthon mit seiner Familie gelebt hat und tauchen Sie ein in seine Arbeitswelt. Zu den Highlights gehören die Schatzkammer mit ihren besonderen Exponaten sowie Melanchthons Garten, der nach historischem Vorbild angelegt wurde. Denn wussten Sie, dass Melanchthon auch in der Kräuterkunde sehr bewandert war? Oder als Traumdeuter in Wittenberg einen Namen hatte? Kommen Sie uns besuchen und erfahren Sie dies und viel Spannendes mehr in unserer Führung.

Die öffentliche Führung findet jeden Sonntag um 1
Ausstellungen | Führung

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Montag/Dienstag bis Freitag um 15:30 Uhr

In unserer öffentlichen Führung durch das Lutherhaus wandeln Sie auf den Spuren Martin Luthers. Hier hat der Reformator über 35 Jahre lang gewohnt, gearbeitet und mit seiner Familie gelebt. Dies spüren Sie vor allem an den authentischen Orten wie der Lutherstube, wo Luther gegessen, seine Tischreden gehalten und Gäste empfangen hat. Aber auch die andere Räume wie das Refektorium und der Große Hörsaal versetzen Sie in alte Zeiten zurück. Anhand ganz besonderer Exponate wie der Lutherkanzel, der Lutherkutte und Luthers handschriftlichem Brief an Kaiser Karl V. - der zum UNESCO-Weltdokumentenerbe zählt - wird der Reformator lebendig und greifbar und Sie entdecken ihn nicht nur als Gelehrten, sondern auch als Ehemann und Familienvater.

Die öffentliche Führung findet jeden Freitag um 15:30 U
Ausstellungen | Museum

Lutherhaus

Im Lutherhaus, einst als Augustinerkloster erbaut, lebte, arbeitete und wirkte Martin Luther über 35 Jahre lang – zunächst als Mönch, später als Reformator. Hier verfasste er seine 95 Thesen und entwickelte seine reformatorischen Ideen, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier fanden seine legendären Tischreden statt und hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten. Hier lebte er mit seiner Frau Katharina von Bora, die Haus und Hof führte, und seinen Kindern.

Heute steht Ihnen das Lutherhaus als größtes reformationsgeschichtliches Museum der Welt offen. Die Ausstellung „Martin Luther: Leben. Werk. Wirkung“ zeigt rund 1.000 originale Exponate aus dem Leben und der Zeit des Reformators sowie aus seiner Wirkungsgeschichte. Der Besuch der Lutherstube, nahez
Ausstellungen | Museum

Luthers Geburtshaus

Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben geboren. Schon sehr früh pflegten die Eisleber das Andenken an den bedeutendsten Sohn ihrer Stadt: Bereits im 17. Jahrhundert eröffneten sie in Luthers Geburtshaus ein Museum für Lutherpilger*innen. Damit ist das Haus die älteste museale Gedenkstätte im deutschsprachigen Raum, die einer Person gewidmet ist.

In der Ausstellung „Von daher bin ich – Martin Luther und Eisleben“ erzählen Ihnen über 250 spannende Exponate und die liebevoll und authentisch nachempfundene Wohnung der Luders von der Familiengeschichte Martin Luthers und vom Bergbau des Mansfelder Landes. Hier erfahren Sie, wie eng die Bande waren, die zwischen Luther, seinen Eltern und der Region bestanden, in der er aufwuchs. Denn seiner Herkunft war sich Martin Luther stets
Ausstellungen | Museum

Luthers Sterbehaus

Auf seiner letzten Reise in seine Heimat, das Mansfelder Land, starb Martin Luther am 18. Februar 1546 in Eisleben. Luthers Sterbehaus ist der Ort, an dem seit dem 18. Jahrhundert an seinen Tod erinnert wird. In der Ausstellung „Luthers letzter Weg“ begleiten Sie den Reformator auf seiner letzten Reise und erfahren, wie sich durch die Reformation unser Blick auf das Sterben verändert hat.

Zum einen erleben Sie die letzten Tage und Stunden des Reformators und erfahren, wer bei ihm war und was genau geschah. Zum anderen thematisiert die Ausstellung das Sterben und den Tod gestern und heute – wie ging Luther selber mit dem Sterben und dem Tod als Trauernder, Tröster und Theologe um und wie tun es die Menschen heute? Ein schweres Thema, das Ihnen unser Museum leicht und anregend vermittelt.
Ausstellungen | Museum

Melanchthonhaus

Dieses Bürgerhaus mit seinem markanten Giebel ist eines der schönsten der Stadt Wittenberg. Kurfürst Johann Friedrich ließ es 1536 eigens für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten, der hier mit seiner Familie bis zu seinem Tod lebte. In der Ausstellung „Philipp Melanchthon: Leben. Werk. Wirkung“ lernen Sie Melanchthon, den Humanisten und Reformator und einen der engsten Weggefährten Martin Luthers, in seinem originalen Haus kennen. Das Melanchthonhaus verzaubert mit seinem besonderen Charakter, denn über Jahrhunderte erfuhr es kaum Umbauten. Zudem ist es der Ort, an dem unser noch heute bestehendes Bildungssystem entstand und das Gymnasium erfunden wurde – denn ohne Philipp Melanchthon gäbe es die Form von Schule, wie wir sie heute kennen, nicht.

Ausgestattet mit einem Schlüssel,
Ausstellungen | Online

Museumsdatenbank

Die Sammlung online

Der Kunstbesitz der Universität Leipzig zählt zu den bedeutendsten universitären Kunstsammlungen Deutschlands. Die in sechs Jahrhunderten gewachsenen Bestände spiegeln anschaulich die Geschichte der Hochschule. Zugleich enthält die Sammlung eine Fülle von kunst- und kulturgeschichtlich bedeutenden Einzelwerken, Sammlungskomplexen und Konvoluten. Während Hauptwerke oft publiziert und ausgestellt wurden, sind weite Bereiche unpubliziert. Bestandskataloge liegen bislang nicht vor. Die Datenbank ermöglicht erstmals weiterreichende Einblicke in Umfang und Vielfalt der Sammlung sowie selbständige Recherchen in den Beständen.

Das Projekt ist "work in progress": Die Datensätze zeigen ausgewählte Werke der Malerei, Skulptur und Grafik. Enthalten sind in der Kunst- und Stud
Ausstellungen | Bildung

Lernort GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bildungs- und Vermittlungsarbeit ist ein essentieller Bestandteil der Museumsarbeit. Entdecken Sie unsere vielfältigen thematischen Angebote für Schülerinnen und Schüler, Familien, Gruppen und Personen jeden Alters.
Ausstellungen | Online-Shop

Kustodie Shop

Ausstellungskataloge, Broschüren und Plakate

Im Kustodie Shop können Sie aktuelle Publikationen und Ausstellungskataloge erwerben. Kataloge vergangener Ausstellungen, zu einzelnen Künstlern, thematischen Ausstellungen sowie zur Universitätsgeschichte.
Konzerte | Online

Aktuelle online-Angebote von Veranstaltungen

Schauen Sie rein!

Da alle Veranstaltungen in der Thomaskirche leider bis auf weiteres ausfallen, bieten wir regelmäßig Veranstaltungen online an.

Bitte unterstützen Sie unsere online-Angebote mit Ihrer online-Kollekte! Danke!

Ausstellungen | Online

Gegenfrage

PERFORMANCE / KOSTENFREI

Wir haben die Performance Künstlerin Petra Straussová eingeladen das leere, geschlossene GRASSI Museum für Völkerkunde zu besuchen und sich in einer Video Performance mit unserer gemeinsamen Ausstellung mit der Schenkung Sammlung Hoffmann „Don’t Stop! – Werkstatt Prolog im Dialog mit der Schenkung Sammlung Hoffmann“ auseinander zu setzen.

--------
„Gegenfrage“
Keiner da? - Doch, ich!
Eingedrungen in Deine Stille.
Habe Dich aktiviert, transportiert,
Bezug genommen, Bezug gegeben.
Doch...
was bist Du, wenn ich Dich nicht betrachte?
Was warst Du?
Warst du?
lediglich Teil eines größeren physikalischen Kontinuums.
Ich erschaffe Dich in unserer Begegnung
und frage immerzu: „Was fragst Du?“

Zeitgenössische Kunst im Kontext von Völkerkunde. Erschließt, wirft Fragen auf, komme
Konzerte | Online-Shop

Thomaskirche Onlineshop

Entdecken Sie jetzt unseren Onlineshop mit Produkten rund um Bach und Leipzig.

Ausstellungen | Museum

Reinventing GRASSI.SKD

Zukunft des Museums

Mit unserem Zukunftsprogramm REINVENTING GRASSI.SKD, gefördert durch die „Initiative für ethnologische Sammlungen der Kulturstiftung des Bundes", werden wir in den kommenden Jahren unser Museum weitreichend umgestalten. Schritt für Schritt wollen wir uns zu einem Netzwerkmuseum wandeln, in dem verschiedene Stimmen zu Wort kommen und sich unterschiedliche Orte miteinander verbinden. Gemeinsam werfen wir kritische Perspektiven auf die ethnologischen Sammlungen, deren Erwerbs- und Ausstellungsgeschichte.
REINVENTING GRASSI.SKD

Mit der dritten Teileröffnung im Rahmen des Zukunftsprogrammes REINVENTING GRASSI.SKD gibt das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig neue Einblicke in seine fortlaufende Umgestaltung.
Ereignisse | Rundgang

Geführter Rundgang durch das Gohliser Schlösschen

Erleben Sie ein Stück Geschichte und die faszinierende Architektur des bedeutendsten Barockdenkmals der Stadt Leipzig – dem Gohliser Schlösschen. Auf einer 45-minütigen Führung erkunden Sie den Musenhof am Rosental und erfahren mehr über die bewegte Kultur- und Baugeschichte dieses prächtigen Landsitzes.

Bewundern Sie die großartige Architektur des Gohliser Schlösschen mit seinen liebevoll gestalteten Räumlichkeiten und als Höhepunkt die prächtige Deckenausmalung im Festsaal.

Erleben Sie die ereignisreiche Geschichte dieses glanzvollen Baudenkmals durch das exklusive Führungsangebot.

Treffpunkt: Eingang über Menckestraße 23

Deutsch
nicht Rollstuhlgerecht

Preis: pro Person 8,00 € / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 4,00 €
Gruppenführungen auf Anfrage
Ereignisse | Rundgang

Musikalischer Rundgang durch das Gohliser Schlösschen

Die Geschichte des Gohliser Schlösschens ist eng mit der überaus reichen Musikgeschichte der Stadt Leipzig verknüpft. Seit über 250 Jahren gastieren hier namhafte Künstlerinnen und Künstler und nicht zu Unrecht zählen die Festsäle des Gohliser Schlösschens zu den schönsten Kammermusiksälen der Stadt. Hier verbinden sich Natur, Architektur und Kunst zu einem harmonischen Ensemble.

Die amüsante und zugleich kurzweilige Tour vermittelt Wissenswertes zur Geschichte des Hauses, führt Sie durch die verschiedenen prächtigen Festsäle und Salonzimmer und Sie hören musikalische Beispiele aus verschiedenen Musikepochen vom Barock zur Klassik, über die Romantik bis hin zur Moderne. Gespielt wird auf einer Kabinettorgel aus dem frühen 19. Jahrhundert, einem Cembalo und auf unserem Blüthner-Flügel.
Ausstellungen | Ausstellung

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung des Museums erstreckt sich über drei Etagen, sodass neben der Betrachtung der vielen Exponate auch die Architektur dieses besonderen Hauses entdeckt werden kann.

Jedem Raum wurde dabei ein Thema zugeordnet:

1. Ur- und Frühgeschichte
Gezeigt werden u.a. die vor- und frühgeschichtlichen Funde der 6.000 jährigen, permanenten Siedlungsgeschichte der Muldental-Region sowie Funde auf dem Grundstück.

2. Mittelalterlicher Bischofssitz
Das Thema "Wurzen im Mittelalter" beginnt bereits im Foyer des Museums mit der Sandsteinfigur der Heiligen Barbara oder dem Pestkarren. Eine Fortsetzung findet sich dann in der 1. Etage, die über die historische Wendeltreppe erklommen werden muss.

3. Aufklärung, Grundlagen des Bildungsbürgertums
Angekommen im 17. Jahrhundert w
Ausstellungen | Führung

Gruftführungen im Schloss

Die Schlosskirche St. Trinitatis im Residenzschloss Neu-Augustusburg in Weißenfels zeigt sich auch heute noch in ihrer einstigen Pracht.
Ihre Geschichte ist eng mit Musikerpersönlichkeiten wie Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach verbunden. So wurde das Talent Händels an der Orgel entdeckt. Johann Sebastian Bach trug den Titel eines „Weißenfelser Hofkapellmeisters von Hause aus“ und komponierte für Herzog Christian von Sachsen-Weißenfels die Jagd- und die Schäferkantante. Seine Toccata in F-Dur komponierte er für die Orgel der Weißenfelser Schlosskirche. Das Orgelwerk der einstigen Förner-Orgel aus dem Jahre 1673 wurde 1985 durch die Firma Voigt erneuert.
Die Grundsteinlegung der Schlosskirche in Weißenfels fand 1663 statt. Die Stuckarbeiten stammen von Giovanni Caroveri und
Ausstellungen | Ausstellung

RE:OPENING 04

Mit der Eröffnung von zwei weiteren Ausstellungsteilen am 30.11.2024 geht das Zukunftsprojekt REINVENTING GRASSI.SKD in eine neue Runde. Das Projekt wurde im Rahmen des Programmes „Initiative für ethnologische Sammlungen“ der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

In einer Ausstellung unter dem Titel „(un)sichtbar“ lesen Künstler*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen und Kurator*innen ethnologische Sammlungen aus einer gendersensiblen Perspektive gegen den Strich. In der Vergangenheit waren es vor allem weiße männlich gelesene Personen, die sich die Dinge angeeigneten, sie kategorisierten und beschrieben. Andere Sichtweisen wurden dagegen nicht gehört oder gezeigt. In diesem Bereich eröffnet das Museum die Möglichkeit, Museumsobjekte aus unterschiedlichsten Perspektiven zu betracht
Konzerte | Führung

Öffentliche Kirchenführungen / Turmführungen

Öffentliche Kirchenführungen
Die öffentlichen Kirchenführungen finden ab Mai jeden Mittwoch um 11.00 Uhr statt. Ehrenamtliche Kirchenführerinnen und Kirchenführer führen Interessierte durch die Kirche und erläutern unter anderem Geschichte und Architektur der Thomaskirche. Tickets à 3,00 Euro pro Person können vorab im Thomasshop neben der Thomaskirche erworben werden. Treffpunkt für die Kirchenführung ist das Tastmodell der Kirche vor dem Thomasshop.

Turmführungen
Die Turmführungen finden von April bis November zu folgenden Zeiten statt: Samstag 13.00 / 14.00 / 16.30 Uhr und Sonntag 14.00 / 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns jedoch über eine Spende direkt vor Ort. Die Personenanzahl ist auf 15 begrenzt.
Während der Turmführung können Sie die Glockenstuben, den Dachst
Aufführungen | Kabarett

Kabarett academixer Leipzig

  • Der academixer-Keller mit Kabarett und Gaststätte befindet sich mitten in der Leipziger City.
Konzerte | Konzert

Stunde der Musik

  • Kammeronzertreihe im Konzertsaal der Franckeschen Stiftungen Halle
Ereignisse | Festival

Magdeburger
Telemann-Festtage

  • 8. bis 17.3.2024
  • Trendsetter - Georg Philipp Telemann und Reinhard Keiser
Ausstellungen | Museum

LutherMuseen

  • Wittenberg, Eisleben, Mansfeld
Ereignisse | Festival

a cappella Leipzig

  • 3. bis 11.5.2024
  • Internationales Festival für Vokalmusik in Leipzig
Familie+Kinder | Familienprogramm

Spass im Team

  • Weimar / Erfurt / Leipzig
  • Das neue Portal für sinnvolle und spaßige Teamaktivitäten in Weimar, Erfurt und Leipzig (z.B. Raumrätsel/Escape Rooms)
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Gohliser Schlösschen

  • Konzert, Theaterstück und Ausstellungen
Ausstellungen | Museum

Kustodie Kunstsammlung Universität Leipzig

  • Wechselausstellungen in der Galerie im Neuen Augusteum
Ausstellungen | Museum

Kulturhis. Museum mit Ringelnatz-Sammlung

  • Eines der schönsten, profanen Renaissancegebäude der bischöflichen Residenzstadt Wurzen.
Ausstellungen | Museum

Museum Weißenfels Schloss Neu-Augustusburg

  • Ausstellung zum Herzogtum Sachsen-Weißenfels und zur Geschichte der Stadt sowie das größte Schuhmuseum der neuen Bundesländer.
Konzerte | Kirchenmusik

Thomaskirche Leipzig

  • Konzerte, Motetten, Orgelkonzerte, Gottesdienste ...
Ausstellungen | Museum

Naumburger Dom

  • Der Naumburger Dom zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern aus der Zeit des europäischen Hochmittelalters.
Forum.Regionum | Blog

Tina

Forum.Regionum | Blog

Halle-Blog

Ausstellungen | Museum

Händel-Haus Halle

  • Die Stiftung Händel-Haus vereint unter ihrem Dach das Händel-Haus sowie die internationalen Händel-Festspiele.
  • Beides hat Halle – der Geburtsstadt Händels – das Renommee eines internationalen Zentrums der Händel-Pflege eingebracht.
Literatur | Messe

Leipziger Buchmesse

  • Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest "Leipzig liest" sind das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche.
Aufführungen | Theater

Theater Magdeburg Opernhaus

  • Viersparten-Theater der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalt mit Musiktheater-, Ballett-, Konzert- und Schauspielaufführungen
Aufführungen | Tanz

Gregor Seyffert Compagnie Dessau

  • Leitung/Choreographie: Gregor Seyffert
  • Koproduktion mit: Kurt Weill Festes Dessau, Anhaltischen Theater Dessau
Ausstellungen | Museum

Stadtmuseum Halle

  • dazu gehört das Christian-Wolff-Haus, die Oberburg Giebichenstein, die Hausmannstürme, der Leipziger Turm und der Rote Turm
Aufführungen | Theater

Schauspiel Leipzig

  • Das Schaupielhaus der Stadt Leipzig
Ausstellungen | Schloss

Schloß Goseck

  • Historische Ausstellung, Musik- und Kulturzentrum mit Veranstaltungen
Ausflüge | Burg

Burg Mildenstein

  • Ein Machtsymbol aus Stein, erbaut um 1046
  • Ausflugziel für Familien
Aufführungen | Theater

Anhaltisches Theater Dessau

  • Aufführungen Musiktheater, Schauspiel und Ballett
  • Konzerte der Anhaltischen Philharmonie
Ausstellungen | Museum

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

  • Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ist das historische Gedächtnis der Stadt.
Ausstellungen | Museum

Altes Rathaus Leipzig

  • Das erste Haus am Platze lädt mit einer ständigen Ausstellungen und Veranstaltungen ein zu einer spannenden Reise durch die Jahrhunderte der Stadt des Handels, der Messen und der Friedlichen Revolution von 1989.
Ausstellungen | Museum

Völkerschlachtdenkmal Leipzig

  • Besuchen Sie das Wahrzeichen Leipzigs!
Aufführungen | Tanz

Leipziger Tanztheater

  • Das Leipziger Tanztheater (LTT) ist ein 1967 gegründetes Tanztheater in Leipzig.
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Schaubühne Lindenfels Leipzig

  • Die Schaubühne Lindenfels ist eine Leipziger Kulturinstitution mit einem interdisziplinären Gesamtkonzept.
Literatur | Lesung

Literaturhaus Leipzig

  • Treff für Leser, Autoren und Büchermacher
Bildung | Hochschule

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

  • Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig [HGB] - Academy of Visual Arts - gehört zu den ältesten Kunsthochschulen Deutschlands.
Bildung | Hochschule

Hochschule für Musik und Theater Leipzig

  • Studium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Barholdy" Leipzig
Ausstellungen | Museum

GRASSI Museum für Angewandte Kunst

  • Drei Rundgänge der ständigen Ausstellung sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen
  • GRASSIMESSE jährlich am letzen Oktoberwochenende
Aufführungen | Theater

Lofft Leipzig

  • LOFFT - Das Theater für Tanz, Theater, Performances in Leipzig
Ausstellungen | Museum

GRASSI Museum für Musikinstrumente Leipzig

  • Eine chronologisch geordnete ständige Ausstellung mit dem Titel "Die Suche nach dem vollkommenen Klang" bietet Interessenten aller Altersstufen einen Einblick in die Leipziger Musikgeschichte.
Ausstellungen | Museum

Merseburger Dom

  • Der Merseburger Dom zählt zu den herausragenden Baudenkmälern an der "Straße der Romanik".
Ausstellungen | Museum

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

  • Ausstellungen und Veranstaltungen auf 352 qm großen Ausstellungsfläche direkt am Ufer des Pleißemühlgrabens
Aufführungen | Kabarett

Kabarett Leipziger Pfeffermühle

  • Das Kabarett in Leipzig mit der gewissen Würze mitten im Herzen von Leipzig.
Ausstellungen | Museum

Stiftsbibliothek Zeitz

  • Unterwegs in 1500 Jahre Buchgeschichte – Willkommen in der Stiftsbibliothek Zeitz
Ereignisse | Konzert

Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft

  • Museum und die Tonträgersammlung sowie Konzerte und Aufführungen
Familie+Kinder | Museum

Kindermuseum

  • Kindermuseum im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Familie+Kinder | Kulturveranstaltung

Stadtbibliothek Weißenfels

  • Bibliothekseinführungen, Autorenlesungen, Bildungs- und Kreativangebote u. a. Veranstaltungsformate
Ausflüge | Reisen

Aschersleben

  • Aschersleben – Älteste Stadt Sachsen-Anhalts
Aufführungen | Varieté

Steintor-Varietè Halle

  • Das Steintor-Varieté ist eines der ältesten Varietétheater Deutschlands und eine der ältesten Theaterspielstätten in Halle (Saale).
Konzerte | Konzert

Philharmonie Leipzig

  • Die Philharmonie Leipzig präsentiert exzellente musikalische Aufführungen in ihrer Heimatstadt und auf weltweiten Konzertreisen.
Ausstellungen | Museum

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

  • Das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale) gehört zu den wichtigsten archäologischen Museen in Mitteleuropa.
Brauchtum | Fest

Jahrfeier der Völkerschlacht

  • Leipzig
  • Jahrfeier zum Gedenken an die Völkerschlacht 1813 mit historischen Biwaks, Händlermärkten, Gefechtsdarstellungen und Ausstellungen
Brauchtum | Fest

Historische Leipziger Ostermesse

  • Die historische Leipziger Ostermesse jährlich in die Innenstadt auf den Leipziger Marktplatz.
Marktplatz | Markt

Leipziger Markttage

  • Bei den Leipziger Markttage bieten Über 100 Händler Ihre Waren an.
Brauchtum | Markt

Leipziger Weihnachtsmarkt

  • Der Leipziger Weihnachtsmarkt gilt als zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands.
Bildung | Universität

Universität Leipzig

  • Die Universität wurde 1409 gegründet und gehört zu den forschungsstarken und medizinführenden Universitäten Deutschlands.
Ausflüge | Ausflug

Cospudener See

  • Der über 400 ha große Cospudener See liegt am südlichen Stadtrand Leipzigs.
Ausflüge | Ausflug

Auensee

  • Der Auensee ist ein etwa 12 Hektar großer See im Nordwesten der Stadt Leipzig
Ausflüge | Ausflug

Leipziger Stadthafen

  • Der 2014 eröffnete Stadthafen in Leipzig ist Ankerpunkte des knapp 300 Kilometer langen Wassernetzes.
Ausflüge | Ausflug

Werbeliner See

  • Der Werbeliner See ist circa 450 Hektar groß und liegt zwischen Leipzig und Delitzsch.
Literatur | Bücherei/Bibliothek

Leipziger Stadtbibliothek

  • Die Leipziger Stadtbibliothek bietet ein umfangreiches Medienangebot und kostenlosen Zugang zu Informationen sowie Veranstaltungen und Lesungen.
Marktplatz | Markt

Wochenmarkt auf dem Marktplatz Halle

  • Direkt im Zentrum von Halle findet sich der Marktplatz. Hier gibt es saisonale und regionale Produkte aus Halle.
Marktplatz | Markt

Wochenmarkt auf dem Alten Markt Magdeburg

  • Der zentral gelegene Wochenmarkt auf dem Alten Markt bietet regionale Produkte von Anbietern aus Magdeburg.
Familie+Kinder | Tierpark

Zoo Leipzig

  • Erwachsene und Kinder können sich im Zoo Leipzig auf die Spur der Natur durch sechs beeindruckende Erlebniswelten begeben.
Aufführungen / Oper Oper Leipzig Leipzig, Augustusplatz 12
Ausstellungen / Museum GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig Leipzig, Johannisplatz 5-11
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Altes Rathaus Leipzig Leipzig, Markt 1
Ausflüge / Reisen Leipzig Leipzig, Katharinenstraße 8
Literatur / Lesung Buchtipp
Ereignisse / Festspiele Händel-Festspiele Halle 24.5. bis 9.6.2024
Aufführungen / Musical Musikalische Komödie Leipzig Leipzig, Dreilindenstraße 30
Sehenswürdigkeiten / Denkmal Völkerschlachtdenkmal Leipzig Leipzig, Straße des 18. Oktober 100
Ausflüge / Reisen Halle Halle (Saale), Marktplatz 13, Marktschlösschen
Ereignisse / Festival MDR Musiksommer 2. bis 31.8.2024
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom Magdeburg Magdeburg, Am Dom 1
Ausflüge / Reisen Magdeburg Magdeburg, Ernst-Reuter-Allee 12
Sehenswürdigkeiten / Kirche Marktkirche Halle Halle (Saale), Marktplatz 12
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Neues Rathaus Leipzig Leipzig, Martin-Luther-Ring 4-6
Sehenswürdigkeiten / Burg Burg Giebichenstein Halle Halle (Saale), Seebener Straße 1
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Spinnerei Leipzig Leipzig, Spinnereistraße 7
Sehenswürdigkeiten / Kirche Thomaskirche Leipzig Leipzig, Thomaskirchhof 18
Aufführungen / Kabarett Kabarett academixer Leipzig Leipzig, Kupfergasse 2
Konzerte / Konzert Stunde der Musik Halle (Saale), Franckeplatz 1, Haus 1
Ereignisse / Festival Magdeburger
Telemann-Festtage
8. bis 17.3.2024
Ausstellungen / Museum LutherMuseen Wittenberg, Eisleben, Mansfeld
Ereignisse / Festival a cappella Leipzig 3. bis 11.5.2024
Familie+Kinder / Familienprogramm Spass im Team Weimar / Erfurt / Leipzig
Ereignisse / Kulturveranstaltung Gohliser Schlösschen Leipzig, Menckestr. 23
Ausstellungen / Museum Kustodie Kunstsammlung Universität Leipzig Leipzig, Goethestraße 2
Ausstellungen / Museum Kulturhis. Museum mit Ringelnatz-Sammlung Wurzen, Domgasse 2
Ausstellungen / Museum Museum Weißenfels Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels, Zeitzer Straße 4
Konzerte / Kirchenmusik Thomaskirche Leipzig Leipzig, Thomaskirchhof 18
Ausstellungen / Museum Naumburger Dom Naumburg, Domplatz 16/17
Tina
Forum.Regionum / Blog Tina
Halle-Blog
Forum.Regionum / Blog Halle-Blog
Ausstellungen / Museum Händel-Haus Halle Halle (Saale), Große Nikolaistraße 5
Literatur / Messe Leipziger Buchmesse Leipzig, Messe-Allee 1
Aufführungen / Theater Theater Magdeburg Opernhaus Magdeburg, Universitätsplatz 9
Aufführungen / Tanz Gregor Seyffert Compagnie Dessau Dessau-Roßlau, Friedensplatz 1a
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum Halle Halle (Saale), Große Märkerstr. 10
Aufführungen / Theater Schauspiel Leipzig Leipzig, Bosestraße 1
Ausstellungen / Schloss Schloß Goseck Goseck, Burgstr. 53b
Ausflüge / Burg Burg Mildenstein Leisnig, Burglehn 6
Aufführungen / Theater Anhaltisches Theater Dessau Dessau-Roßlau, Friedensplatz 1a
Ausstellungen / Museum Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Leipzig, Böttchergäßchen 3
Ausstellungen / Museum Altes Rathaus Leipzig Leipzig, Markt 1
Ausstellungen / Museum Völkerschlachtdenkmal Leipzig Leipzig, Straße des 18. Oktober 100
Aufführungen / Tanz Leipziger Tanztheater Leipzig, Spinnereistraße 7 / Halle 7
Ereignisse / Kulturveranstaltung Schaubühne Lindenfels Leipzig Leipzig, Karl-Heine-Straße 50
Literatur / Lesung Literaturhaus Leipzig Leipzig, Gerichtsweg 28
Bildung / Hochschule Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Leipzig, Wächterstraße 11
Bildung / Hochschule Hochschule für Musik und Theater Leipzig Leipzig, Grassistraße 8
Ausstellungen / Museum GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig, Johannisplatz 5-11
Aufführungen / Theater Lofft Leipzig Leipzig, Spinnereistr. 7
Ausstellungen / Museum GRASSI Museum für Musikinstrumente Leipzig Leipzig, Johannisplatz 5-11
Ausstellungen / Museum Merseburger Dom Merseburg, Domplatz 7
Ausstellungen / Museum Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Leipzig, Otto-Schill-Straße 4a
Aufführungen / Kabarett Kabarett Leipziger Pfeffermühle Leipzig, Katharinenstr. 17
Ausstellungen / Museum Stiftsbibliothek Zeitz Naumburg, Domplatz 19
Ereignisse / Konzert Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft Wettin-Löbejün, Am Kirchof 2
Familie+Kinder / Museum Kindermuseum Leipzig, Böttchergäßchen 3
Familie+Kinder / Kulturveranstaltung Stadtbibliothek Weißenfels Weißenfels, Klosterstraße 24
Ausflüge / Reisen Aschersleben Aschersleben, Hecknerstr. 6
Aufführungen / Varieté Steintor-Varietè Halle Halle (Saale), Am Steintor 10
Konzerte / Konzert Philharmonie Leipzig Leipzig, Hardenbergstr. 16
Ausstellungen / Museum Landesmuseum für Vorgeschichte Halle Halle (Saale), Richard-Wagner-Str. 9
Brauchtum / Fest Jahrfeier der Völkerschlacht Leipzig
Brauchtum / Fest Historische Leipziger Ostermesse Leipzig, Markt
Marktplatz / Markt Leipziger Markttage Leipzig, Markt
Brauchtum / Markt Leipziger Weihnachtsmarkt Leipzig, Markt
Bildung / Universität Universität Leipzig Leipzig, Ritterstraße 26
Ausflüge / Ausflug Cospudener See Markkleeberg, Hafenstraße 23
Ausflüge / Ausflug Auensee Leipzig, Gustav-Esche-Straße 6
Ausflüge / Ausflug Leipziger Stadthafen Leipzig, Schreberstraße 20
Ausflüge / Ausflug Werbeliner See Delitzsch, Werbeliner Weg
Literatur / Bücherei/Bibliothek Leipziger Stadtbibliothek Leipzig, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11
Marktplatz / Markt Wochenmarkt auf dem Marktplatz Halle Halle (Saale), Marktplatz
Marktplatz / Markt Wochenmarkt auf dem Alten Markt Magdeburg Magdeburg, Alter Markt
Familie+Kinder / Tierpark Zoo Leipzig Leipzig, Pfaffendorfer Straße 29
Konzerte / Konzert MVB
Sa, 2.3.2024, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert MVB
Fr, 8.3.2024, 20:00 Uhr
Brauchtum / Museum Salinemuseum Halle Halle (Saale), Mansfelder Str. 52
Aufführungen / Theater Theater Zeitz im Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Familie+Kinder / Theater Thalia Theater Halle Halle (Saale), Thaliapassage 1
Konzerte / Jazz jazzclub leipzig Leipzig, PF 100543
Ausstellungen / Galerie Kunstverein "Talstrasse" e.V. Halle (Saale), Talstr. 23
Bildung / Galerie Künstlerhaus Hohenossig Krostitz OT Hohenossig, Roter Weg 5
Aufführungen / Oper Opernhaus Halle Halle (Saale), Universitäsring 24
Bildung / Museum Franckesche Stiftungen zu Halle Halle (Saale), Franckeplatz 1
Aufführungen / Theater Carl-Maria-von-Weber-Theater Bernburg Bernburg, Schloßstr. 22
Aufführungen / Theater Kammerspiele Magdeburg Magdeburg, Sudenburger Wuhne 44
Ausstellungen / Museum Industrie- und Filmmuseum Wolfen Wolfen, Bunsenstr. 4
Bildung / Museum Studiensammlung der Universität Leipzig Leipzig, Ritterstraße 26
Aufführungen / Kulturveranstaltung Verein DAS JAGDHAUS Kössern, Dorfstraße 1
Ausstellungen / Museum Museum der bildenden Künste Leipzig Leipzig, Katharinenstr. 10
Ton.ART Jens Lübeck Leipzig, Holbeinstr. 73
Familie+Kinder / Familienprogramm CrazyGeneration Leipzig, Helmholtzstraße 6
Ausstellungen / Galerie Galerie Schwind Leipzig Leipzig, Springerstr. 5
Ereignisse / Konzert Merseburger Orgeltage Merseburg, Große Ladegast Orgel im Dom zu Merseburg
Bildung / Hochschule Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Halle (Saale), Schleifweg 8a
Ausstellungen / Burg Oberburg Giebichenstein Halle (Saale), Seebener Str. 1
Literatur / Lesung Literaturhaus Magdeburg Magdeburg, Thiemstraße 7
Aufführungen / Cabaret CircusVarieté Halle Halle (Saale), Große Steinstr. 30
Ausstellungen / Museum Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Merseburg, Domplatz 9
Ausstellungen / Galerie Galerie KUB Leipzig, Kantstraße 18
Ereignisse / Festival F-Stop-Leipzig Leipzig, Karl-Heine Str. 61
Ausstellungen / Führung Sirius® Seminaristik Frank Kaiser Leipzig, Brandstraße 23
Café Kap West Leipzig, Weißenfelser Str. 25
Kunst-und Kreativhaus Kerzenwerkstatt Weißenfels, Cubastrasse 16, Seumeverein
Schreibwerkstatt Puppentheater Weißenfels, Cubastrasse 16, Seumeverein
Ereignisse / Kulturveranstaltung die naTo Kulturzentrum Leipzig Leipzig, Karl-Liebknecht-Str. 46
Aufführungen / Konzert Mediencampus Villa Ida Medienstiftung der Sparkasse Leipzig Leipzig, Poetenweg 28
Ausstellungen / Museum Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 9-11
Aufführungen / Aufführung Kulturhaus Weißenfels Weißenfels, Merseburger Str. 14
Bildung / Symposium Künstlergut Prösitz Grimma, Prösitz 1
Bildung / Bücherei/Bibliothek Bibliotheca Albertina Leipzig, Beethovenstr. 6
Familie+Kinder / Theater Theater der Jungen Welt Leipzig Leipzig, Spinnereistr. 7
Ausstellungen / Museum Naturkundemuseum Leipzig Leipzig, Lortzingstr. 3
Ereignisse / Kulturveranstaltung Mühlstraße 14 e.V. Leipzig Leipzig, Mühlstr. 14
Bildung / Kurs Blockstellwerk Elsteraue Atelier / Galerie / Werkstatt Leipzig, Marienweg 10
Ausstellungen / Museum Schumann-Haus Leipzig Leipzig, Inselstraße 18
Ausstellungen / Museum Panometer Leipzig Leipzig, Richard-Lehmann-Straße 114
Marktplatz / Markt Leipziger Wochenmärkte
Ereignisse / Kulturveranstaltung Telemann-Zentrum Magdeburg, Schönebecker Str. 129
Sehenswürdigkeiten / Kirche Nikolaikirche Leipzig Leipzig, Nikolaikirchhof 3
Literatur / Kinderprogramm LeseLust Leipzig e. V. Leipzig, Lessingstraße 7
Literatur / Kurs Buchkinder Leipzig e.V. Leipzig, Lützner Straße 102
Literatur / Museum Museum für Druckkunst Leipzig Leipzig, Nonnenstraße 38

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.